The Queens Cupcake Lösung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus microbit - Das Schulbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Detailschritte)
(Detailschritte)
Zeile 25: Zeile 25:
 
</pre>
 
</pre>
 
</spoiler>
 
</spoiler>
Wenn der Micro:bit in eine Richtung (links, rechts, vor, zurück) geneigt wird, soll das erkannt werden und ein Programmcode (Cupcake soll am Display in die richtige Richtung wandern) ausgeführt werden. Der Beschleunigungssensor liefert diesen Wert sowohl für die x-Achse (links rechts) als auch für die y-Achse (vor, zurück). Für die 4 Richtungen, in die sich das Sprite bewegen kann, brauchst du also 4 Bedingungen.<spoiler text="Block">
+
Wenn der Micro:bit in eine Richtung (links, rechts, vor, zurück) geneigt wird, soll das erkannt und ein Programmcode (Cupcake soll am Display in die richtige Richtung wandern) ausgeführt werden. Der Beschleunigungssensor liefert den Wert dafür sowohl für die x-Achse (links rechts) als auch für die y-Achse (vor, zurück). Für die 4 Richtungen, in die sich das Sprite bewegen kann, brauchst du also 4 Bedingungen.<spoiler text="Block">
 
<pre id="pre01">
 
<pre id="pre01">
 
let cupcakeOnPlate = false
 
let cupcakeOnPlate = false

Version vom 6. Dezember 2021, 11:36 Uhr

Detailschritte

Beginne das Beispiel damit, dass du alle notwendigen Variablen erstellst:

  • Die Variable "cupcake" stellt mittels eines "sprite" (Computergrafik, eine leuchtende LED am Micro:bit) den Cupcake dar.Block
  • Die Variable "cupcakeOnPlate" brauchst du, um überprüfen zu können, ob der Cupcake noch am Teller ist. Block
  • Mit der Variable "tolerance" kannst du den Schwierigkeitsgrad des Spieles einstellen. Setze den Wert für den Anfang auf 200. Block

Fällt der Cupecake vom Teller, ist das Spiel beendet. Die "while do" - Schleife überprüft genau das für dich. Während das Sprite (Cupcake) auf der Anzeige des Micro:bits ist, wird alles innerhalb der Schleife ausführt. Fällt das Sprite vom Teller, wird ein Code übermittelt, der die "while do" - Schleife beendet und "Game over" wird am Display ausgegeben.Block

Wenn der Micro:bit in eine Richtung (links, rechts, vor, zurück) geneigt wird, soll das erkannt und ein Programmcode (Cupcake soll am Display in die richtige Richtung wandern) ausgeführt werden. Der Beschleunigungssensor liefert den Wert dafür sowohl für die x-Achse (links rechts) als auch für die y-Achse (vor, zurück). Für die 4 Richtungen, in die sich das Sprite bewegen kann, brauchst du also 4 Bedingungen.Block


Zurück zur Aufgabe