Reaktionszeit-Messgerät Lösung

Aus microbit - Das Schulbuch
Version vom 9. Juni 2018, 12:52 Uhr von Leonie.dreher (Diskussion | Beiträge) (Flussdiagramm mit Programmierhilfe)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flussdiagramm

Hinweis


Eckpfeiler zur Programmierung

Hinweis


Schritt-Für-Schritt-Lösungen

Teil 1 - Vorbereitung

4 neue Variablen werden erstellt und ihnen ein Wert zugeordnet

  • „Start“ – Wert „0“ (= setzt die abgelaufene Zeit auf Null)
  • „Ende“ – Wert „0“ (= setzt die abgelaufene Zeit auf Null)
  • „Running“ – Wert „Falsch“ (= Programm läuft noch nicht)
  • „Fehlstart“ – Wert „Falsch“ (= Kein Fehlstart)


Hinweis


Teil 2 - Das Spiel starten

Sobald von einem Spieler GND mit einer Hand und Pin 0 mit der anderen Hand berührt wird...

Hinweis


... soll ein Countdown starten: 3 - 2 - 1. Anschließend soll der Bildschirminhalt gelöscht werden.

Hinweis


Damit das Spiel beliebig oft gespielt werden kann, sollen die Werte "Running" und "Fehlstart" erneut auf "falsch" gesetzt werden...


Hinweis


... soll eine zufällige Zeitspanne zwischen 1 und 3 Sekunden vergehen, bevor auf der LED Matrix ein Punkt erscheint, der das Startsignal gibt, dass mit der 2. Hand der „eigene Pin“ berührt werden soll..

Hinweis


Wenn kein Fehlstart verursacht wurde...

Hinweis


... soll die seit dem Einschalten des BBC micro:bit vergangene Zeit ("Laufzeit ms") im Millisekunden ausgelesen und in der Variablen "Start" gespeichert werden.

Hinweis


Die Variable "Running" soll auf wahr gesetzt werden.

Hinweis


Es soll sichergestellt werden, dass alle Animationen an der LED-Matrix angehalten werden.

Hinweis


Auf der LED-Matrix soll irgendwo ein Punkt erscheinen:

  • Auf der X-Achse befinden sich 5 LEDs (0 bis 4)
  • Auf der Y-Achse befinden sich 5 LEDs (0 bis 4)

Hinweis


Einspieler-Modus

Sobald von einem Spieler GND mit der einen Hand, und Pin 1 mit der anderen Hand berührt wird...

Hinweis


..., wenn Running = wahr ("Running" wurde erst ganz am Schluss des Programmteils mit P0 auf "wahr" gesetzt), dann soll die Reaktionszeit angezeigt werden, ansonsten soll ein Symbol für Fehlstart angezeigt werden.


Hinweis


Nun soll zuerst die Variable "Running" auf "falsch" gesetzt werden, damit vom BBC micro:bit nicht mehr registriert wird, falls ein zweiter Spieler "seinen Pin" drückt.

Hinweis


Als nächstes wird wieder die seit dem Einschalten des BBC Micro:bit vergangene Zeit ("Laufzeit MS") in Millisekunden ausgelesen und jetzt in der Variablen "Ende" gespeichert.

Hinweis


Damit man weiß, dass der mit P1 verbundene Spieler als erstes die Alufolie berührt hat, soll auf der LED-Matrix ein entsprechendes Symbol angezeigt werden und für eine Sekunde aufleuchten.

Hinweis


Die Zeit, die zwischen dem Ende des Countdowns und dem Berühren der Alufolie vergangen ist, soll angezeigt werden.

Hinweis


Nun wird die Zeit berechnet, die zwischen dem Ende des Countdowns und dem Berühren der Alufolie vergangen ist.

Hinweis


Wenn die Variable "Running" nicht auf "wahr" gesetzt ist, wird die Variable "Fehlstart" auf "wahr" gestellt.

Hinweis


Auf der LED-Matrix soll auf der Seite des mit P1 verbundenen Spielers ein entsprechendes Symbol dargestellt werden.

Hinweis


Fertiges Programm

Start

Hinweis


Pin 0

Hinweis


Pin 1

Hinweis


Pin 2

Hinweis